Neomatt GmbH überzeugt mit dem plattformübergreifenden Produkt neoprocess auf der BEYOND CONVENTIONS

Das junge Essener digitale Unternehmen neomatt GmbH stand im Finale des international einzigartigen Wettbewerbs BEYOND CONVENTIONS. Den hatten weltweit agierende Großunternehmen und Konzerne ins Leben gerufen, um die Kreativität und Professionalität von Start-ups bei der Lösung ganz realer Herausforderungen zu testen. Denn immer öfter sind die Großen auf die Agilität und frischen Ideen der jungen Unternehmen angewiesen, wenn es gilt, die Potenziale der Digitalisierung auszuschöpfen und adäquate Lösungswege für eine verbesserte Wertschöpfung aufgezeigt zu bekommen.

220 Bewerber inspirieren mit digitaler Kompetenz

Unternehmen wie thyssenkrupp AG, innogy SE, Open Grid Europe GmbH, Schacht one GmbH (ein Unternehmen der Franz Haniel & Cie. GmbH) oder Funke Medien NRW hatten im Vorfeld dazu konkrete Szenarien und Prozesse in ihren Unternehmen beschrieben, für deren Verbesserung sie Lösungswege suchten.

220 internationale Bewerber nahmen die Herausforderung als digitale Unternehmen an, darunter auch neomatt, die sich mit ihrem Produkt neoprocess erfolgreich durch zwei Vorrunden kämpften und so in die Gruppe der verbliebenden 35 Start-ups ins Finale gelangten, das im thyssenkrupp Quartier in Essen ausgetragen wurde. Hier galt es, sich mit den eigenen Ideen und Vorschlägen gegen Unternehmen nicht nur aus Europa, sondern auch aus dem Silicon Valley oder Neuseeland durchzusetzen.

Mit der Plattform neoprocess gelang es Dirk Pessara und seinem Team von neomatt schließlich, einen sehr guten 2. Platz in der Kategorie „Digital Shopfloor Device Challenge“ zu belegen. Vor dem Hintergrund der außerordentlichen Konkurrenz ist das eine hervorragende Leistung und eine Bestätigung für die Kompetenz der jungen digitalen Unternehmen vor Ort in Essen.

Mit neoprocess Prozesse neu definieren

Die Plattform neoprocess ermöglicht es Unternehmen, die Vorteile der Digitalisierung für das eigene Geschäftsmodell auszuschöpfen, indem es die Digitalisierung unterschiedlichster Abläufe flexibel, mobil und mit einer Vielzahl an Funktionen unterstützt – auch in kleinen und mittleren Unternehmen.

Interaktive Prozessabbildungen, Inhouse-Navigation und umfangreiche e-Learning Funktionen kombiniert die Plattform mit Gamification, um Produktivität und Effizienz zu steigern. Dabei müssen bestehende Strukturen nicht verändert werden. So können mit dem System beispielsweise Arbeitsanweisungen zugewiesen, Materialstandorte aufgezeigt oder individuelle Mitarbeiter-Schulungen durchgeführt werden. Abläufe werden dabei so protokolliert, dass die entstehende Datenbasis Unterstützung bei wichtigen Entscheidungen über Prozessverbesserungen bietet.

Hier geht es zur Darstellung der neomatt GmbH im Digitalen Pott.