Erfolgsgeschichte | Stenle GmbH

Wie mittelständische Unternehmen mit den richtigen Strategien Online-Märkte erschließen können, zeigen zwei Erfolgsgeschichten der Stenle GmbH, die Online-Marketingwissen, SEO/SEA-Expertise und betriebswirtschaftlichen Background miteinander verknüpft. Auf dieser Basis entwirft Stenle für seine Kunden Online-Marketing-Konzepte und setzt sie um. Die Beispiele zeigen auch, wie Unternehmen, deren lokaler Markt durch den stetig wachsenden Online-Handel beeinträchtigt zu werden droht, mit geeigneten Online-Marketing-Strategien zukünftig mithalten zu können.

Bereiche

Handel (lokal und international), Metall, Fliesen, Handwerk

Herausforderungen

  • Online-Markterschließung, Neukundengewinnung

Lösung

  • Ist-Analyse
  • Online-Marktforschung/Mitbewerber-Check
  • Markterschließungs- und Content-Strategie
  • SEO/SEA

Vorteile

  • Vervielfachung von Leads über Online-Maßnahmen
  • Steigerung der Besucherfrequenz im Geschäft (+ 500 %)

Beispiel 1: Fröhlich und Dörken GmbH (FUD), Sprockhövel

Ein mittelständisches Unternehmen des Industriehandels mit 50 MitarbeiterInnen

Projektbeschreibung

Ausgangslage

Das Familienunternehmen FUD aus Sprockhövel ist im internationalen Handel im Bereich Wälzlager und Lineartechnik tätig. Die FUD ist innerhalb der vielschichtigen und von hohem Wettbewerb geprägten Branche eine Art Vorzeigebetrieb. Doch trotz der enormen Kompetenz durch die mehr als 70-jährige Erfahrung als verlässlicher Händler und trotz der hohen Professionalität als Hersteller von Zeichnungsteilen und Anbieter von Speziallösungen ist die Neukundengewinnung kein einfaches Geschäft.

Herangehensweise

Zunächst hat Stenle eine tiefgreifende SEO-Ist-Analyse durchgeführt, um die Stärken und Schwächen der Online-Präsenz von FUD definieren zu können. Dem schloss sich eine detaillierte Online-Marktforschung an. Auf Basis dieser beiden Schritte und der eigenen Marketing-Expertise entwickelte Stenle nachhaltige Markterschließungsstrategie für das Unternehmen.

Weitere Entwicklung

Die für das Unternehmen neu aufgelegte und im Herbst 2019 gelaunchte Website wird unter strategischen Aspekten weiterentwickelt. Dabei genießt die enge Zusammenarbeit mit der Geschäftsführung wie auch mit der Marketingabteilung und dem Vertrieb einen hohen Stellenwert. Aufgabe ist es nun, die besondere Ansprache einer speziellen Zielgruppe weiter zu optimieren, um aus dieser heraus mehr Anfragen und Leads zu generieren.

Die Anzahl der Anfragen ist innerhalb weniger Monate von weniger als 5 je Monat auf über 40 gestiegen und zeigt sich dabei stabil. Dem muss sich nun anschließen, die potenziellen Kunden im nachgelagerten Prozess zu überzeugen.

Kundenstimme

"Als mittelständisches Unternehmen sind wir in unseren Entscheidungen konservativ und setzen ausschließlich auf professionelle Lösungen. Darum haben wir uns für die Zusammenarbeit mit der Stenle entschieden. Professionelles Projektmanagement und pragmatische Handlungsempfehlungen auf der Basis valider Daten haben uns überzeugt", so Geschäftsführer Ismael Klein zum Online-Marketing mit Stenle.

---------------------------------------------------------------------------------

Link zur Website des Unternehmens: https://fud.de/

 

 

Beispiel 2: Fliesen Kempfer, Krefeld

Das kleine Familienunternehmen beschäftigt 4 Mitarbeiter und ist im lokalen Handel tätig, der besonders unter dem Druck von Digitalisierung und Online-Handel steht. Dennoch ist es möglich, das Internet nicht nur als Angreifer, sondern auch als Mittler zu sehen – wie das folgende Online-Marketing-Projekt zeigt.

Projektbeschreibung

Ausgangslage

Ein Partnerunternehmen der Stenle GmbH hatte für Fliesen Kempfer bereits einen Online-Shop erstellt. Nun standen Suchmaschinenoptimierung (SEO) und Suchmaschinen-Werbung auf der Agenda. Stenle wurde dem Familienunternehmen empfohlen und durch dieses beauftragt. Eine detaillierte Online-Marktforschung und verschiedene Strategiegespräche zeigten klar auf, dass eine höhere Frequenz auf der Ladenfläche die vielversprechendste Strategie darstellte, um den Fliesenfachhandel ideal zu positionieren. Die besondere Herausforderung lag darin, die individuelle Beratungsqualität und die Hochwertigkeit der Materialien vom Preiskampf zu entkoppeln.

Herangehensweise

Stenle erstellte eine Content-Strategie, entwarf die genaue Nutzerführung und sorgte über einen erfahrenen Netzwerkpartner für professionelle Fotos vom Verkaufsraum sowie von Geschäftsführung und Personal in typischen Situationen. Nach Interviews mit den Fachleuten vor Ort setzten SEO-Texter deren Wissen in kundenorientierte Botschaften und nützliche Informationen um. Bereits nach kurzer Zeit konnte die neue Website an den Start gehen.

Weitere Entwicklung

In Zusammenarbeit mit Stenle entwickelte das Team des Fliesenfachhandels Kempfer die Website in kleinen, aber regelmäßigen Schritten zu einem Erfolgsfaktor. Generierten 1.200 Websitebesuche zuvor lediglich 15 Kontaktaufnahmen und 24 Ladenbesuche je Monat, so sind die Zahlen nun stabil auf rund 4.500 Website-Besucher sowie etwa 150 Anfragen und 130 Ladenbesucher je Monat angestiegen.

Kundenstimme

"Wir waren früher immer skeptisch, ob sich Investitionen in die Website und in die Werbung im Internet wirklich lohnen. Dadurch, dass Herr Dietz* regelmäßig vorbeikommt und wir Fortschritte und weitere Potenziale besprechen, entwickeln wir die Website immer weiter“, betont Volker Kempfer, Geschäftsführer des Fliesenhandels, die Vorteile des Online-Marketings mit Stenle. „Demnächst kommt noch Social Media dazu. Bislang hat sich die Zusammenarbeit wirklich für uns gelohnt."

*Anm. d. Red.: Sebastian Dietz ist Geschäftsführer der Stenle GmbH

https://www.fliesen-kempfer.de/